Charleston, South Carolina. Obamas Rede zum Gedenken Reverend Clementa Pinckney.

Sehen Sie hier die mittlerweile viel zitierte Rede Obamas zum Gedenken an Reverend Clementa Pinckney am 26.06.2015:

Haben Sie jetzt nur wenig Zeit, schauen Sie sich den kurzen 2 Minuten Ausschnitt in diesem andern Video an: Obama singt ein Lied in dieser Rede, und die Gemeinde stimmt bald ein und singt mit. Was für ein schönes Ende für eine gute Rede. Amazing Grace:



Und hier das Transcript der Rede Obamas zum Mitlesen: Link

Damit wir von der Rede auch praktisch profitieren:

Wir legen den Schwerpunkt beim Betrachten dieser Rede heute nicht auf ihren Aufbau und auch nicht auf die Kombination von Information, Interpretation und Emotion und auch nicht auf die rhetorischen Stilmittel. Wir könnten seitenlang analysieren und lernen.

Wir legen den Schwerpunkt heute auf die „delivery of the speech“ – auf die „Lieferung“: auf die Stimme und ihre Melodie, auf die Intonation und auf den Wechsel von beidem: Tempo und Lautstärke.

Obama hat nicht frei geredet im Sinne von gesagt, was gerade gedacht. Er hat eine schriftlich sorgfältig vorbereitete Rede gehalten. Phantastisch gehalten!

Beobachten Sie das, indem Sie das Video laufen lassen und den Text aufmachen und dann hören und lesen.

Obama hat nicht nur eine exzellent geschriebene Rede gehalten, Obama hat diese Rede auch ausgezeichnet geliefert. Respekt!

 Drucken  E-Mail