Redenschreiben

 
Wie bereite ich Ihre Rede vor?
 
Ich will Sie gerne persönlich kennenlernen.

Nur so kann ich Ihren Typus nachempfinden. So wird Ihre Rede menschlich authentisch und passt zu Ihnen. Damit erreichen Sie Ihre Zuhörer und Ihr Redeziel am besten.


Sie geben mir Ihre Antwort auf die wichtigste Frage jeder Redevorbereitung:

„Was will ich mit meiner Rede bewirken?“

Oder wir erarbeiten diese Antwort gemeinsam.


Sie geben mir die inhaltlichen Fakten

... die in der Rede geboten werden sollen. Bei rechtzeitiger Auftragserteilung übernehme ich auch gerne die inhaltliche Recherche.


Sie erklären mir die Rahmenbedingungen Ihres Auftritts, unter anderem diese:
  • Wo halten Sie Ihre Rede? Wann? In welchem Rahmen?
  • Welches technische Equipment steht Ihnen zur Verfügung?
  • Wer sind Ihre Hörer?
  • Welche Rededauer fassen Sie ins Auge?

Sie erhalten einen Entwurf Ihrer Rede.

Wie Ihr Schneider Sie zu einer Anprobe Ihres Maßanzugs oder Ihres Maßkleides einlädt, bevor er sein Werk vollendet, so erhalten Sie von mir einen Entwurf Ihrer Rede. Wir gehen ihn gemeinsam durch. Dann sehe ich bildlich gesprochen, wo die Rede noch zwickt oder unnötige Falten wirft. Das muss ich sehen, damit ich die Rede so anpassen kann, dass sie dann perfekt passt: zu Ihnen und Ihrer Sprache, zum Anlass, zu Ihren Zuhörern – und bei allem behalten wir das Wirkungsziel immer vor Augen.

Nach der Feinjustierung und dem Feinschliff  erhalten Sie das fertige Manuskript Ihrer Rede.

Meine wichtigste Herausforderung für Sie: 08/15 überlassen wir den anderen!

Ich will unbedingt, dass Sie einen außergewöhnlichen Auftritt haben und dass Sie persönlich – menschlich  und inhaltlich – allen in bester Erinnerung bleiben. Das tut dann auch Ihnen unheimlich gut.

 Drucken  E-Mail