• Home
  • keyboard_arrow_rightAGB

AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen Redemanufaktur – Mag. Géza Ákos Molnár

Unsere Geschäftsbedingungen gelten für Offene Seminare, unternehmensindividuelle Schulungen, Coachings, Einzeltrainings, Kurse, Lehrgänge sowie für die Dienstleistungen Redenschreiben, Redeoptimierung und sonstigen Dienstleistungen im Kompetenzfeld der „Redemanufaktur – Mag. Géza Ákos Molnár.“

1. Anmeldungs- und Teilnahmebedingungen bei Offenen Seminaren

Ihre Anmeldungen, die auf unseren Ausschreibungen von Offenen Seminaren basieren, sind schriftlich (Brief oder eMail) an die „Redemanufaktur – Mag. Géza Ákos Molnár”, Humboldtgasse 28 Top 14, 1100 Wien oder per eMail an info@redemanufaktur.com zu richten. 

Anmeldungen werden bei offenen Veranstaltungen in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt und von uns schriftlich bestätigt. Sollte der Termin ausgebucht sein, erhalten Sie ebenfalls eine entsprechende Information.

„Redemanufaktur – Mag. Géza Ákos Molnár“ behält sich vor, ein Offenes Seminar bei zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen. In diesem Fall können die bereits angemeldeten Teilnehmer zwischen der Teilnahme an einem anderen Termin oder der Rückerstattung der vollen Seminargebühr wählen. 

Sollte eine Veranstaltung durch Krankheit des Trainers, höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse ausfallen, besteht kein Anspruch auf Durchführung derselben. Bereits bezahlte Seminargebühren werden dann zur Gänze rückerstattet. 

2. Alle individuellen und unternehmensspezifischen schriftlichen Beauftragungen 

mit Seminaren, Coachings, Beratungen, Redenschreiben oder einer anderen in unserm Kompetenzbereich liegenden Dienstleistung erfolgen auf Grundlage eines über den Verhandlungsweg zustandegekommenen verbindlichen Angebots der „Redemanufkatur – Mag. Géza Ákos Molnár“. 

3. Rechnungslegung und Zahlungsmodalitäten

Offene Seminare werden im voraus verrechnet und bezahlt. 

Die Seminargebühren und die Kosten für alle anderen Dienstleistungen von „Redemanufaktur – Mag. Géza Ákos Molnár“ sind auf dem aktuellen Veranstaltungsprogramm bzw. im jeweiligen  individuellen oder unternehmensindividuellen Angebot ersichtlich. 

Die Preise verstehen sich immer zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer. Die Rechnungen sind innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungslegung und ohne Abzug zu begleichen. 

Bei verspäteter Zahlung delegiert „Redemanufaktur – Mag.Géza Ákos Molnár“ das Forderungsmanagement ohne weitere Zahlungserinnerungen und Mahnungen unmittelbar an ein Inkassobüro seiner Wahl.

Der Rechnungsempfänger verpflichtet sich, alle mit der Eintreibung der Forderung verbundenen Kosten und Aufwände, wie insbesondere Inkassospesen oder sonstige für eine zweckentsprechende Rechtsverfolgung notwendige Kosten, zu tragen.

Als Gerichtsstand gilt für beide Teile das sachlich zuständige Gericht in Wien.

4. Höhere Gewalt 

Höhere Gewalt, Streiks, Verzug dritter Zulieferer, unvorhergesehene Betriebs- oder Versandschwierigkeiten oder andere Hindernisse bzw. Umstände, welche trotz Sorgfalt einer ordnungsgemäßen Betriebsführung nicht verhindert werden können, entbinden uns von den Vertragsverpflichtungen für die Dauer der Störung im Umfang ihrer Auswirkung. 

Überschreiten sich daraus ergebende Verzögerungen den Zeitraum von 6 Wochen, so sind beide Vertragspartner berechtigt, hinsichtlich des betroffenen Leistungsumfangs vom Vertrag zurückzutreten oder den Vertrag dieser Situation anzupassen. Sonstige Ansprüche bestehen nicht.

5. Stornierungen und Verschiebungen

Stornierungen von Seminaranmeldungen und von allen andern beauftragten Dienstleistungen sind schriftlich an „Redemanufaktur – Mag. Géza Ákos Molnár“, Humboldtgasse 28 Top 14, 1100 Wien oder per eMail an info@redemanufaktur.com zu richten. 

Bei Offenen Seminaren sind bis zu 21 Tage vor Seminarbeginn eingehende Abmeldungen kostenlos. Bei späteren Stornierungen von der Teilnahme an Offenen Seminaren besteht die Möglichkeit, einen Ersatzteilnehmer zu nennen, um sich die Stornogebühr zu ersparen, andernfalls wird die volle Seminargebühr in Rechnung gestellt. 

Anfallende Ersatzansprüche des Seminarhotels sind vom Teilnehmer zu tragen (z.B. bei Nichterscheinen am Seminar bzw. zu späte Stornierung einer Hotelzimmer-Reservierung).

Bei unternehmensindividuellen Veranstaltungen und anderen beauftragten Dienstleistungen verrechnen wir bei Absage bis 4 Wochen vor dem vereinbarten Termin keine Kosten, bis zu 2 Wochen vor dem Termin 50% und bei Stornierungen innerhalb 2 Wochen verrechnen wir 100% der Kosten. 

Finden Bildungsveranstaltungen in Seminarhotels statt, so sind durch Stornierungen seitens des Auftraggebers anfallende Ersatzansprüche des Seminarhotels vom Auftraggeber zu tragen.

Dieselben Regeln gelten neben Seminaren ebenso für alle anderen bestellten und beauftragten Dienstleistungen, insbesondere Coachingmaßnahmen und Workshops u.a.m. 

Wird eine bereits beauftragte und terminisierte Dienstleistung um mehr als ein (1) Monat verschoben, finden die o.a. Stornobedingungen Anwendung. Gelangt die verschobene Dienstleistung dann innerhalb von sechs (6) Monaten zur Durchführung, wird die diesbezüglich erhaltene Stornogebühr zu 100% als Gutschrift behandelt und somit bei der Verrechnung der Dienstleistung entsprechend gegenverrechnet.

6. Copyright

Die im Zuge unserer Ausbildungen von uns beigestellten Unterlagen sind geistiges Eigentum von „Redemanufaktur – Mag. Géza Ákos Molnár“ und stehen ausschließlich jenen Personen zur persönlichen Verfügung, die an der Veranstaltung teilgenommen oder unsere Dienstleistung in Anspruch genommen haben. 

Die darüber hinausgehende – auch firmeninterne – Verbreitung und Nutzung dieses Materials ist an schriftliche Genehmigung gebunden.

7. Schreiben von Reden und Texten

In bezug auf das Formulieren von Reden und anderer Texte gilt:

Der Auftragnehmer verpflichtet sich, den Auftrag so sorgfältig wie möglich auszuführen. 

Eine Haftung für Schäden, die sich aus der Nutzung oder Publikation der verfassten Texte ergeben, ist ausgeschlossen. Für solche Schäden haftet ausschließlich der Auftraggeber. 

Der Auftraggeber versichert, daß Inhalte und Informationen, die er zur Erstellung des Redetextes oder des Textes zur Verfügung stellt, frei von Rechten Dritter sind. Die von ihm zur Verfügung gestellten Inhalte und Informationen dürfen zudem nicht gegen Gesetze oder Rechte Dritter verstoßen. 

Der Auftragnehmer überprüft diesbezüglich nichts, diese Verantwortung liegt ausschließlich beim Auftraggeber. 

Sollten die vom Auftraggeber an uns im Rahmen des Auftrages übertragenen Inhalte oder Informationen die Rechte Dritter verletzen,  hat er uns von daraus folgenden Schäden frei zu halten. 

Die „Redemanufaktur – Mag. Géza Ákos Molnár“ weist ausdrücklich darauf hin, Reden und Texte nicht einer rechtlichen Prüfung zu unterziehen. Die Redekonzepte und Texte sind in bezug auf rechtliche Aspekte immer vom Auftraggeber zu prüfen und zu verantworten. 

8. Datenschutz

Alle uns anvertrauten persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und unterliegen den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Es erfolgt keine unbefugte Weitergabe der persönlichen Daten an Dritte.

9. Gerichtsstand und Rechtswahl

Die Vereinbarung unterliegt österreichischem Recht unter Ausschluss der Verweisungsnormen. Für alle Streitigkeiten wird ausschließlich das sachlich zuständige Gericht in Wien als Gerichtsstand vereinbart. Mit Annahme unseres Angebotes erklärt sich der Kunde mit diesen Bedingungen einverstanden, sofern nicht ausdrücklich und schriftlich etwas anderes vereinbart wurde. Die Anwendung allfälliger AGB des Kunden ist hiermit einvernehmlich abbedungen.

10. Sonstiges

Änderungen und Ergänzungen dieser Bedingungen bedürfen der Schriftform. Sollte ein Punkt dieser Geschäftsbedingungen rechtsunwirksam sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen vollinhaltlich aufrecht.