• Home
  • keyboard_arrow_rightReden schreiben

Reden schreiben


Background

Wie bin ich Redenschreiber geworden?

„Herr Molnár, jetzt habe ich Sie schon ein paar Mal reden gehört. Weil Sie das so gut können, wollte ich Sie fragen: Würden Sie mir eine Rede schreiben?“

So hat vor ungefähr 20 Jahren alles angefangen. Ich habe diesem Mann eine Rede geschrieben. Er war dankbar, weil sie ganz auf ihn und seine Hörer abgestimmt war und es mir gelungen war, den Inhalt kurz und knackig auf den Punkt zu bringen. Den Applaus nach seiner Rede hat er besonders genossen.

Seither bin ich Redenschreiber und biete diesen Dienst aktiv an.

Wann kontaktieren mich meine Klienten?

Die meisten dann, wenn sie sich daran machen, eine Rede vorzubereiten. Wenn sie ahnen, da geht es um viel, denn:

Gut zu reden, ist das Mittel, Ihre Sache, Ihr Anliegen, Ihre Mission voranzubringen. Gut zu reden, das ist der Weg in die Herzen Ihrer Hörer, um ihnen genau das zu geben, was sie in diesem Augenblick nur von Ihnen erhalten können. Gut zu reden ist die Gelegenheit, Ihren Status zu festigen, Ihre Reputation auszubauen, sich als Ideengeber und Meinungsführer zu positionieren und Ihr Ziel zu erreichen.

Wenn da nicht das verdammte Risiko wäre: Reden Sie schlecht, ist das die sichere Methode, das alles zu versäumen. Dann wäre vielleicht besser gewesen, überhaupt nicht geredet zu haben. Ist dieses Risiko jetzt zu hoch? Die Redemanufaktur tut alles, um dieses Risiko für Sie zu minimieren. Und sie tut alles, um die Aussicht auf Ihren rhetorischen Erfolg zu maximieren.

Wie lautet daher mein Auftrag?

Schreibe dem Redner eine richtig gute Rede! Und zeige ihm, wie er sie so hält, dass er sein Ziel mit ihr erreicht!

Welche Arten von Reden schreibe ich?

Diese habe ich schon öfter geschrieben: CEO-Strategierede, Festrede, Key Note Speech, Pitch, Laudatio oder Lobrede, Abschlussrede, Verabschiedung eines Kollegen, Abschiedsrede, Taufrede, Trauungsrede, Antrittsrede, Grabrede oder Trauerrede, Jubiläumsrede, Gelöbnisrede, Fachvortrag, Verteidigung oder Defensio von Dissertation oder Masterthesis, Motivationsrede, Impulsreferat, Demorede, Oppositionsrede, Wahlkampfrede, Geburtstagsrede, Ehrung, Gedenkfeier,  Vertriebsrede, Grußwort, Kongressrede, Preisverleihung, Eröffnungsrede u.a.m.

Ihr Wunsch ist meine Herausforderung!

Warum nenne ich das Ganze Redemanufaktur?

Weil es keine Fabrik ist. Weil hier auf keinen Fall und nie und nimmer irgendeine Massen-Klischeerede produziert wird. Klischee und 08/15 mag ich in der Rhetorik gar nicht und empfehle sie auch nie.

Nicht Masse, Maß ist meine Devise. Jede Rede, die ich schreibe, ist maßgefertigt, einzigartig, von Hand geschrieben.

Ich formuliere Ihre ureigene Rede für Ihre Hörer in Ihrem Sprachstil und auf dem Hintergrund Ihrer Persönlichkeit.

Das ist mein Handwerk. Das ist mein Anspruch. Darum: Manufaktur. – Diskretion ist Ehrensache.

Warum ausgerechnet diese, meine Redemanufaktur?

Weil beim Redenschreiben die Erfahrung zählt. Und das Fingerspitzengefühl für beide, den Redner und seine Hörer. Das ist Goldes wert. Guten Mut: Ich nehme auch Platin.

Ich bin seit 2002 professioneller Redenschreiber; schon davor war ich 18 Jahre lang immerzu in rhetorisch intensiven Berufen tätig und habe hunderte von Reden geschrieben, gehalten und unzählige andere gehört. Somit aus vielen Fehlern und Erfolgen viel gelernt.

Meine Klienten kommen aus der Privatwirtschaft, Kultur, Politik, aus Wissenschaft und Forschung zu mir; weitere wenden sich  mit ihren privaten Anlässen an mich.

Ich kooperiere mit dem ‚Verband der Redenschreiber der deutschen Sprache‘ und bin Mitglied der ‚UK Speechwriters’ Guild’ und des ‚European Speechwriter Network’. Ich arbeite für Klienten im ganzen deutschsprachigen Raum und bilde u.a. wissenschaftliche Referenten in deutschen Parlamenten als Redenschreiber fort.

Erfahren Sie mehr:

Lesen Sie meine Kolumne, um weitere spannende Einblicke in das Reden & Redenschreiben im Alltag zu gewinnen.

Oder kontaktieren Sie mich gleich direkt.