• Home
  • keyboard_arrow_rightArbeitsschritte

Arbeitsschritte


Background

Wie entsteht Ihre Rede?

1. Ich will Sie gerne persönlich kennenlernen! Nur so kann ich Ihren Typus nachempfinden. Dann ist Ihre Rede menschlich authentisch und passt zu Ihnen. Damit erreichen Sie Ihre Zuhörer und Ihr Redeziel am besten. Konkret: persönlich oder Videotelefongespräch. Sie geben mir Ihre Antwort auf die wichtigste Frage:

2. Was will ich mit meiner Rede bewirken? Wir können die Möglichkeiten dazu gerne auch miteinander ausloten, um die Entscheidung zielsicher treffen zu können.

3. Sie zeigen mir die inhaltlichen Fakten und strategischen Überlegungen, die in der Rede eine wichtige Rolle spielen werden. Bei frühzeitiger Auftragserteilung recherchiere ich auch gerne mit. Auf C-Level oder in großen Organisationen: Eine Zusammenarbeit mit Ihrem Führungsstab und seinen Mitarbeitern ist manchmal eine gute Idee.

4. Sie erklären mir die Rahmenbedingungen Ihres Auftritts, unter anderem diese:

  • Wer genau sind Ihre Hörer?
  • Wo halten Sie Ihre Rede? Wann? In welchem Rahmen? Wo genau (Saal? Im Freien?)?
  • Welche Rededauer fassen Sie ins Auge?

5. Sie erhalten einen ersten Entwurf Ihrer Rede. Wie Ihr Schneider Sie zu einer Anprobe Ihres Maßanzugs oder Ihres Maßkleides einlädt, bevor er sein Werk vollendet, so erhalten Sie von mir einen Entwurf Ihrer Rede, damit Sie ihn sozusagen probieren. Wir gehen ihn gemeinsam durch. Dann sehe ich bildlich gesprochen, wo die Rede noch zwickt oder unnötige Falten wirft. Das muss ich sehen, damit ich die Rede so anpassen kann, dass sie dann perfekt passt: zu Ihnen und Ihrer Sprache, zum Anlass und vor allem zu Ihren Hörern.

6. Sie erhalten das fertige Manuskript Ihrer Rede nach der Feinjustierung und dem Feinschliff des ganzen Textes. Das Konzept gestalte ich nach Ihrem Bedarf (Schriftgröße, Formatierung). Wenn Sie das wünschen, übe ich mit Ihnen Ihren rhetorischen Auftritt.

08/15 überlassen wir den anderen! Ich will unbedingt, dass Sie einen außergewöhnlichen Auftritt haben und dass Sie persönlich – menschlich  und inhaltlich – allen in bester Erinnerung bleiben. Das tut dann auch Ihnen unheimlich gut.

Wieviel kostet es?

Meine Honorare orientieren sich an der Empfehlung des Verbandes der Redenschreiber deutscher Sprache (VRdS).

Erfahren Sie mehr:

Lesen Sie meine Kolumne, um weitere spannende Einblicke in das Reden & Redenschreiben im Alltag zu gewinnen.

Oder kontaktieren Sie mich gleich direkt.