Kolumne

162 Artikel / Seite 1 von 18


Background

Kolumne

Wie wir sind, so formulieren wir! Mentalität prägt Sprache.

Géza Ákos Molnár 16. November 2020

Abgesehen davon, daß die Kabarettisten das ganz ausgezeichnet spielen: Es ist schon wahr, daß sich die Mentalität eines jeden Volkes auch in ganz bestimmten Formulierungen widerspiegeln. Was wüsst mochn? Was willst machen? Eh! Steht für bestätigendes Ohnehin. Is eh wurscht!  Ist ohnehin egal. Wurscht iss net, oba mochn kannst nix! […]

Kolumne

Coronally correct ! So soll die Rede ab heute sein.

Géza Ákos Molnár 9. November 2020

Alle warten schon auf folgenschwere Verschärfungen und schärfere Verordnungen. Die Details sind noch geheim. Nur die Redemanufaktur weiß schon Bescheid. Das Gesundheitsministerium hat mich vorinformiert, damit ich die entsprechenden Trainings sofort, unverzüglich vorbereite. Meinen treuen Lesern verrate ich das noch Geheime. Ich tue das mit einem Ton-Video unserer Experten. Hören Sie […]

Kolumne

Redefreiheit in Gefahr?

Géza Ákos Molnár 30. Juli 2020

Früher, als ich noch Konzernknecht war, musste ich die Zähne zusammenbeißen, damit mir meine Meinung nicht ungedämpft entfuhr: Hätte ich etliches von dem, was ich mir heutzutage zu sagen gestatte, von mir gegeben, wäre ich meinen Job schnell losgeworden. Jetzt kann ich es gelassen tun, im Gegensatz zu den allermeisten […]

Kolumne

… daran gewöhnt wie die Kuh an die Fliege. 

Géza Ákos Molnár 29. Juni 2020

Was gibt es Schöneres für einen Redner als eine Metapher zu finden, die wirklich paßt? An die jährlichen Abstiegsdepeschen hat sich das Land gewöhnt wie die Kuh an die Fliege. Diese Metapher aus der Feder Gábor Steingarts kommt in meine Metaphernsammlung. Warum?  Sie zeichnet sich vor allem dadurch aus, daß […]

Kolumne

Was ist Dir wichtig, Du Damische?

Géza Ákos Molnár 29. Juni 2020

Rhetorik ist ein garstig Ding. Da willst Du etwas sagen. Sogar etwas Wichtiges. Und dann funkt Dir einer vollkommen unerwartet drein. Und noch dazu zieht er mit der Aktion die Lacher gleich auf seine Seite. Schauen Sie, was da passiert ist, mitten in Wien, vor einigen Tagen: Ist das ein […]

Kolumne

Beachtliche Sätze.

Géza Ákos Molnár 2. Juni 2020

Des Volkes Stimme. Die Männer sind ja schon sehr emanzipiert. Sie können waschen, bügeln, kochen. Eine Frau sucht eine Antwort auf die Frage, warum es heutzutage so schwer ist, einen Mann für eine Beziehung, hingegen so leicht, ihn lediglich für den Spaß zu finden.  Aufgeschnappt in der Barbara Karlich Show […]

Kolumne

Was kann man präsentieren wie ein Fußballspiel? Eine Statistik über Fertilität.

Géza Ákos Molnár 2. Juni 2020

Es ist eine Zufallsentdeckung, die ich da gemacht habe. In einem Interview mit Altbundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel habe ich den Namen des schwedischen Mediziners und Statistikers Hans Rosling gelesen. Neugierig geworden, habe ich nachgeforscht. Wie es beim Surfen so ist, klicke ich auf ein Video, das Prof. Rosling bei einem […]

Kolumne

Wissen Sie, was das ist? Ein Possibilist?

Géza Ákos Molnár 2. Juni 2020

Ich habe es bis vor kurzem auch nicht gewußt. Es gibt aber jemanden, den Sie wahrscheinlich auch kennen, der sich einen Possibilisten nennt. Altbundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel erzählt in einem Interview folgendes: Auf die Frage ‚Sind Sie Optimist oder Pessimist?‘ habe ich früher immer geantwortet: ‚Optimist, denn Pessimist ist der […]

Kolumne

Nach Debatte im Zürcher Stadtparlament: Bezirksrat pfeift «Genderpolizei» zurück

Géza Ákos Molnár 2. Juni 2020

Im Stadtzürcher Gemeinderat gilt künftig kein «Sprachdiktat» mehr. Vorstösse müssen nicht gendergerecht formuliert sein, um behandelt zu werden. Zu diesem Urteil ist der Bezirksrat gelangt, so berichtet die Neue Zürcher Zeitung. Die Geschichte ganz vereinfacht erzählt: Jemand hat einen Antrag eingebracht. Er wurde von den Zuständigen schlicht ignoriert. Begründung: Der […]