Transkript

21 Artikel / Seite 2 von 3


Kolumne

Greta Thunberg – wie redet sie eigentlich?

Géza Ákos Molnár 10. April 2019

Die Schülerin aus Schweden ist schon mit ihren 16 Jahren weltweit in aller Munde. Sogar für den Friedensnobelpreis haben sie sie schon vorgeschlagen. Was hat sie getan? Sie hat Reden gehalten! Nicht mehr und nicht weniger. Rhetorikerherz, was willst Du mehr?  Aber wie redet nun Greta Thunberg? Wie gelingt ihr […]

Kolumne

Kevin Spacey – Let Me Be Frank

Géza Ákos Molnár 18. Feber 2019

1 Rede. 3 Minuten. 10 Millionen Aufrufe. Wie macht er das? Was macht die gewaltige Wirkungskraft dieser Rede aus?Was ist das Geheimnis? 10 Millionen 312 Tausend 3 Hundert 16!So viele Aufrufe hat dieses Video seit dem 24.12.2018 schon gezählt (Stand: 17.02.2019).  Das hat sicher nicht nur daran gelegen, daß es […]

Kolumne

Ohne Worte? Nein, denn wenn’s um etwas geht, rede, Chef!

Géza Ákos Molnár 30. Jänner 2019

Ich zeige Ihnen hier eine ganz, ganz, ganz kurze Rede. Die ganze Passage inklusive kurzem Dialog nach der Chefrede dauert 34 Sekunden! Ich habe sie vor kurzem in einer Krankenhausserie entdeckt. Das Operationsteam steht am OP-Tisch. Die Patientin schläft bereits. Ihr gelähmter Arm soll mit einer vollkommen neuen Methode geheilt […]

Kolumne

Ohne Worte II. John McCain und das Kreuz.

Géza Ákos Molnár 30. Jänner 2019

Sie sehen, daß ich manchen Reden, die ich hier veröffentliche, ein Transkript beifüge. Mit Transkripten beauftrage ich gerne die Firma Mein Transkript. Ich zeige Ihnen hier eine unglaublich beeindruckende Rede, deren Höhepunkt auch ein professioneller Transkript-Dienst nicht erfassen kann.  Er kann ihn nicht fassen, weil der Höhepunkt dieser Rede ein Augenblick […]

Kolumne

Eine große Rede, ganz klein. Bischof Michael Currys Predigt

Géza Ákos Molnár 27. Juni 2018

zur Hochzeit von Prince Harry und seiner Meghan am 19. Mai 2018. Vielleicht möchten Sie das Video vorher unbeeinflußt von meinem Kommentar unten ansehen. Möchten Sie die englische Rede mitlesen, öffnen Sie das Transcript. Einberufen zu werden, um in Anwesenheit des Oberhaupts der Anglikanischen Kirche, Queen Elizabeth II. und ihrer ganzen […]

Kolumne

Auf den Spuren von Charles de Gaulle und Winston Churchill: Viktor Orbán.

Géza Ákos Molnár 23. April 2018

Festrede des Ministerpräsidenten von Ungarn am 15. März 2018 in Budapest.  Ich habe diese Rede im Fernsehen mitverfolgt. Die intellektuelle Redlichkeit fordert, daß ich erwähne, daß ich eine ungarische Seele habe und befangen bin. Bei der Begutachtung dieser Rede hat das aber zumindest den Vorteil, daß ich die für Reden […]

Kolumne

Was um Himmels willen sage ich nach einer Lobrede an mich?

Géza Ákos Molnár 27. September 2017

Vorige Woche ruft mich jemand an: „Herr Molnár. Ich bekomme nächste Woche eine Auszeichnung. Was sage ich um Himmels willen nach einer Lobrede an mich?“ Die meisten Schauspieler machen es ja nach der Verleihung des Oscars, des Löwen oder des Pinguins wirklich schlecht: „Danke meiner Mutti, meinem Vati, meiner Nichte, meinem […]

Kolumne

Jon Voight, Mutter Teresa, Johannes Paul II. und Donald Trump

Géza Ákos Molnár 10. Oktober 2016

Diese Rede zeige ich Ihnen, weil sie in unseren Ohren schon so seltsam anmutet, dass sie schon wieder hochinteressant ist. Und rhetorisch-handwerklich betrachtet ist sie wirklich gut. Die Rede ist ein Fündlein. Wenn Sie die Rede hören, beachten Sie bitte den „cultural gap“, den beträchtlichen kulturellen Graben zwischen uns und […]